Herzlich willkommen beim Projekt neues Vereinsgebäude Gufalons

Der FC Trübbach hat den Entschluss gefasst, ein zeitgemässes, den Anforderungen entsprechendes Vereinsgebäude zu realisieren.

Das Projekt sieht vor, dass entlang des Rasenfelds ein längliches, einstöckiges Gebäude entstehen soll. Zentral sind die sechs Umkleidekabinen mit den entsprechenden Duschen gelegen. Nordöstlich befinden sich Technikraum, Materiallager für Bälle und Dresses und der Schuhputzrost. Südwestlich, in Richtung Kunstrasen, sind die Toiletten und zwei Schiedsrichterkabinen gelegen. Ebenfalls ist ein Kiosk mit einer kleinen Küche mit Theke und Lagerraum in diesem vorgesehen. Vor den Umkleidekabinen entsteht ein gedeckter Vorplatz, von welchem aus die Spiele auf dem Hauptfeld verfolgt werden können.

Die Baukosten belaufen sich auf CHF 990'000.-. Der FC Trübbach hat die eigenen finanziellen Möglichkeiten geprüft: Der Verein kann maximal CHF 590‘000.- selber beisteuern. Die Ortsgemeinde Wartau steuert CHF 150'000.- bei. Trotz all dieser Aufwendungen ist es dem FC Trübbach nicht möglich, das Projekt eigenständig zu stemmen. Er ist auf die Mithilfe der Gemeinde und weiteren Behörden im Umfang von CHF 250‘000 angewiesen. Ohne diese Beiträge wird das Projekt nicht realisierbar sein.


Präsentation NVG

Download Präsentation NVG (Stand November 2016)


Material- und Geräteschopf

Der Material- und Geräteschopf auf Gufalons ist grösstenteils fertiggestellt. Die Gerätschaften und die Werkstatt konnten gezügelt werden und eingewintert werden. Dafür konnten erste Unterstände auf Gufalons zurückgebaut werden.

Der FC Trübbach bedankt sich bei allen Unterstützen und Partner für die Zusammenarbeit. Ebenfalls ist einen grossen Dank an die fleissigen FCT-Mitglieder, welche mit viel Frondienstarbeit einen wesentlichen Anteil an der Erstellung des neuen Gebäudes haben.

Mit der Fertigstellung erreicht der FC Trübbach einen weiteren Meilenstein, um auf Gufalons eine zeitgerechte Infrastruktur für die Mitglieder zu bieten.